Quartalszahlen

Commerzbank AG

 

15.05.2024

Commerzbank mit besten Quartal seit 2011

Die Commerzbank hat am 15. Mai in Frankfurt ihre Zahlen für das Q1 2024 veröffentlicht und dabei das beste Quartal seit dem Q1 2011 präsentiert. Das Geldhaus ist somit auf Kurs, das Rekordergebnis aus dem Vorjahr zu übertreffen. Mindestens 70 Prozent ihres Gewinns 2024 will die Bank an ihre Anteilseigner in Form von Aktienrückkäufen und Dividenden ausschütten.

Im ersten Quartal 2024 wurde das Konzernergebnis um 28,8 Prozent auf 0,747 Milliarden Euro gesteigert. Das operative Ergebnis stieg um 23,8 Prozent auf 1,084 Milliarden Euro. Die Erträge wurden um 3,0 Prozent auf 2,747 Milliarden Euro verbessert.
Sämtliche Zahlen sind verglichen mit dem Q1 2023.
Der Ausblick wurde bestätigt, hänge jedoch „von
der Entwicklung der Belastungen bei den Schweizer-Franken-Krediten der mBank“ ab, wie das Geldhaus einschränkte. Die mBank ist die polnische Tochter der Commerzbank.

Von Stefan Wozabal

Zur Commerzbank-Aktie

Diese Informationen sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten!